Unterrichtsentwürfe  
    Sozialwissenschaften  
         
 

Klasse/Kurs 8

Sucht und Drogen: Sucht hat immer eine Geschichte - „Ursachen von und Indikatoren für Suchtgefährdung bei Jugendlichen“.

Die Stunde hat die Ziele:
Inhaltlich-fachlich:
• Symptome für Abhängigkeiten kennen lernen;
• das Abstraktionsniveau - vom Allgemeinen zum Spezifischen - der SchülerInnen schulen;
• Ursachen in der Sozialisation der Abhängigen sehen und damit erneut beispielhaft Sozialisation als sozialwissenschaftlichen Begriff verstehen (lernen);
• den Prozess der Abhängigkeit sehen und verstehen lernen;
• allgemeine Aussagen auf den eigenen Alltag, die eigene Lebenswelt übertragen bzw. beurteilen können;

Verlaufsplan und Plakate als pdf (824kb)

 

 
         
 

Klasse/Kurs 8

Die Stunde hat zwei Aspekte: Zum einen die Einführung in die Methodevariante „Placemat“ des kooperativen Lernens, zum anderen die Evaluation des Vorwissens der SchülerInnen zum Thema Werbung. Deshalb wähle ich den schlichten Titel:
„Werbung – Was wissen wir darüber.“

Die Stunde hat die Ziele:
Die SchülerInnen sollen ihr Vorwissen zum Thema Werbung mittels einer Methode des kooperativen Lernens aktivieren. Denn das Placemat dient dazu, „dass die SchülerInnen neue, einzigartige, originelle Ideen entwickeln, um Begriffe/Konzepte hervorzuheben oder zu klären“.
Weiteres Ziel ist die Stärkung des Selbstwertgefühls der SchülerInnen durch die Einführung dieser teamstärkenden Notizen Methodik. Außerdem sollen die SchülerInnen begreifen, dass sie viele Aspekte eines neuen Themas selber bereits kennen und/oder sich in Zusammenarbeit in der Gruppe erarbeiten können.
Gleichrangig ist zu nennen – jedoch stärker auf die Unterrichtsreihe bezogen -, dass die SchülerInnen Werbung nicht als bloße Manipulationsmöglichkeit auffassen, sondern eigene Bedürfnisse, Informationsgehalt und Mechanismen der Werbung voneinander trennen können, um ein „mündiges Verhalten bei der Gestaltung komplexer, sich rasch wandelnder Lebensbereiche und Entwicklungen“ zu erwerben.
Als Grundlage dieses Reihenzieles erhoffe ich in dieser Stunde zu erreichen, dass die SchülerInnen eine erste Gliederung des Bereiches Werbung gemeinsam erstellen.
Durch die Stärkung des Vertrauens in eigene Fähigkeiten sowie den teambildenden Charakter der Methode erwarte ich zukünftig eine Verbesserung der SchülerInnen auch im inhaltlich-fachlichen Wissen.

Verlaufsplan und Plakate als pdf (80kb)

 

 
         
 

Klasse 9

Ökonomie – Arbeit und Entlohnung

Die Stunde hat die Ziele:

Die SchülerInnen
- sollen sich in die Rolle von Arbeitnehmern versetzen.
- lernen eine Gehaltsabrechnung und deren Einzelbestandteile kennen.
- definieren die Begriffe Bruttolohn, Nettolohn, Lohnkosten und Lohnnebenkosten.

Verlaufsplan mit ausgewählten AB als pdf (4,6MB)  
         
 

Klasse 9/10

„Total Global – Eine Diskussion zum Thema Globalisierung“

Die Stunde hat die Ziele:

  • Die SchülerInnen sollen aus einem Text die Zusammenhänge der Globalisierung vor allem zwischen Wirtschafts-, Umwelt- und Arbeits-/Sozialsektor erkennen und die Pro- und Kontra-Argumente sammeln und abwägen, um dadurch zu einem eigenen Standpunkt zu kommen.
  • Die SchülerInnen sollen diesen Standpunkt und die untermauernden Argumente in Gruppenarbeit abgleichen und verstärken.
  • Die SchülerInnen sollen die bisher gelernten Argumente und persönlichen Einsichten in einer Diskussion vertreten können.
  • Die SchülerInnen sollen mittels eines Beobachtungsbogens die Argumente der Gegenpartei in der Diskussion sammeln und abwägen. Im Vergleich zu den eigenen Argumenten soll der eigene Standpunkt erneut überdacht und beurteilt werden.
  • Die SchülerInnen sollen durch das lebensnahe Beispiel und die Diskussion erkennen, dass sie als Subjekte wirtschaftliche und politische Entscheidungen treffen, die immer Auswirkungen haben.
Ausgewähltes AB (3,2 MB)